Eintrittskarten auch unter (03523) 700186


E-Mail hier

Musik- und Theatertage

Die Musik- und Theatertage laden ihre Gäste sowohl in die Villa Teresa als auch auf ausgewählte Schlösser im Elbland ein.
Das Programm umfasst Veranstaltungen aus den Bereichen Kammermusik, Literatur und Szenische Aufführungen.




07.06.2020 ~ Sonntag18:00 Uhr

Klavierrezital: Hilda Huang

1. Preis Internationaler Bach-Wettbewerb Leipzig 2014weiterlesen
Programm:
J. S. Bach: Italienisches Konzert BWV 971; Präludium und Fuge in C-Dur BWV 872; Französische Ouvertüre BWV 831
J. S. Bach/ F. Busoni: „Ich Ruf zu dir“ BWV 639
L. v. Beethoven: Sonate Nr. 24 Fis-Dur op. 78; Variationen op. 34; Bagatelle op. 126, 4
C. Debussy: Clair de Lune

Hilda Huang erlangte internationale Aufmerksamkeit, als sie mit 18 Jahren als jüngste Finalistin, sensationell den internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig 2014 für sich entscheiden konnte. Zuvor war sie in 2010 bereits beim Internationalen Klavierwettbewerb „J.S. Bach“ in Würzburg und beim „Tureck International Bach-Competition“ erfolgreich.
Die Presse berichtet begeistert von Ihren Klavierabenden. Die junge Pianistin wird für die „philosophische Tiefe“ ihrer Interpretation gelobt (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) und die „New York Concert Review“ schwärmt von ihrer „verführerischen Extrovertiertheit“.
Hilda Huang wurde 1996 in Palo Alto (Kalifornien, USA) geboren und begann bereits im Alter von drei Jahren mit dem Klavierspiel. Sie erhielt ihre Ausbildung zunächst bei John McCarthy am San Francisco Conservatory of Music und studierte ab 2013 in der Klasse von Melvin Chen an der Yale School of Music (Master of Music „Magna cum laude“ in 2017). Darüber hinaus hat sie Unterricht im Cembalospiel (Dr. Corey Jamason, Conservatory of Music San Francisco) und Dirigieren (Maestro Benjamin Simon) erhalten.
An die hervorragenden Wettbewerbserfolge schlossen sich zahlreiche Einladungen zu Konzertreihen und -Festivals in den USA und Europa an. Im Leipziger Gewandhaus trat sie ebenso auf, wie im Kennedy-Center Washington, in der Carnegie Hall New York , in der Old St. Mary's Cathedral in San Francisco und beim Ravinia Festival in Illinois.
Höhepunkte der kommenden Spielzeiten sind Rezitale in der Dame Myra Hess Memorial Concerts Series in Chicago, St Martin in the Fields in London, in der High Point University und im Piano Salon Christophori in Berlin. Darüber hinaus wird sie bei Kammermusik Nordwest und dem Norfolk Chamber Music Festival in Norfolk, auftreten. Ihre Arbeit an der Musik von J.S. Bach wurde in Michael Lawrences Dokumentarfilm „Bach and Friends“ vorgestellt.
Hilda Huang ist U.S. Presidential Scholar in the Arts 2013 und Stipendiatin der „Paul und Daisy Soros“-Stiftung 2019.schliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

20,00 EURTickets jetzt kaufen
10.06.2020 ~ Mittwoch18:30 Uhr

Der Traumzauberbaum

Geschichtenlieder von Reinhard Lakomy und Monika Ehrhardt
Eine Kooperation mit dem Gymnasium Coswigweiterlesen
Leitung: Annette Hannemann
Britta Wiederanders, Klavier

Im Traumzauberbaum wohnen zwie kleine Waldgeister: Waldwuffel mit dem grünen Schwänzchen und das allerliebste Moosmutzel. Der Baum ist die reinste Traumzauberei. Tag und Nacht lässt er seine Traumblätter wachsen... viele, viele Blätter. Sie schwimmen in allen Farben. Ein wunderbarer Baum. Und jede Farbe hat etwas zu bedeuten. Mit einer Stimmgabel geistern die Waldgeister durch die zauberhafte Geschichten-Lieder-Welt der bunten Traumblätter. Dass sie dabei die blauen Blätter mit den Regentropfen abreißen, weil immer die Sonne scheinen soll, beschwört eine Katastrophe herauf. Aber die Sache geht gut aus, schließlich ist es ein Märchen.
Das Musical präsentieren Schülerinnen der 5. und 6. Klasse des Gymnasiums Coswig.

Einlass: 17:30 Uhrschliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

+ Tickets sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

12.06.2020 ~ Freitag20:00 Uhr

Sonatenabend - 3. Zykluskonzert

Wolfgang Hentrich, Violine
Camillo Radicke, Klavierweiterlesen
Ludwig van Beethoven holt die Gattung der Violinsonate heraus aus der Hausmusik und bringt sie in eine große expressive Form. Zehn Sonaten für Violine und Klavier komponierte Beethoven zwischen 1797 und 1812. Die Reaktionen bei Kollegen und Publikum waren gleichermaßen stark wie gespalten. Sie nehmen eine zentrale Rolle in der Geschichte der Kammermusik überhaupt ein und beeinflussten nachhaltig spätere Generationen.
Wolfgang Hentrich (1. Konzertmeister der Dresdner Philharmonie) und Pianist Camillo Radicke widmen sich in einem Zyklus, bestehend aus vier Konzerten, allen zehn Sonaten, die Beethoven für Violine und Klavier komponiert hat.schliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

25 EURTickets jetzt kaufen
14.06.2020 ~ Sonntag14:00 - 19:00 Uhr

Park- und Sommerfest

Mit den "Cashbags"weiterlesen
Haus und Park sind offen für alle Neugierigen. Es werden Führungen durch Villa & Park angeboten. Der Fachbereich Kunst & Darstellendes Spiel werden ihre neue Ausstellung und eine Perfomance dazu präsentieren.
Das Fest wird von der KBG Meißner Land mbH und der Teresa Carreño und Eugen d‘Albert Gesellschaft Coswig e.V. ausgerichtet.schliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

18.06.2020 ~ Donnerstag09:00 - 09:30 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Harfe und Klavier

"300 Saiten"
Nora Koch, Harfe
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Nora Koch (Dresdner Philharmonie) und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzertefür Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR
18.06.2020 ~ Donnerstag10:15 - 10:45 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Harfe und Klavier

"300 Saiten"
Nora Koch, Harfe
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Nora Koch (Dresdner Philharmonie) und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzertefür Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaMusik- und Theatertage

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR